Kostenloser Versand

Das Produkt wurde in den Warenkorb hinzugefügt.

Zur Kasse
20. Juli 2015

Wie man selbst die Berliner aus den Socken haut

Dass Berlin cool und innovativ ist, braucht man wohl niemandem mehr zu erzählen. Dennoch suchten wir einen Weg, um die deutschen Hauptstädter (und zahlreiche Top-Aussteller sowie Einkäufer aus ganz Europa) an der renommierten Premium-Messe zu übertrumpfen. Nachdem wir im Januar bereits mit Sockenröcken am Fashion-Event aufgetaucht waren, war uns deshalb nur eines gut genug: Wir wurden selbst zu unseren einzigartien Sockenmuster. Extra dafür trafen wir uns morgens um 5.00 Uhr bei einem Berliner Art-Künstler ein, der sein Atelier gleich ums Eck der Messe hatte. Per Airbrush gestaltete er unsere Körper im Stile unserer DillySocks, besprühte uns von Kopf bis Fuss mit Farbe. Und siehe da: Das Ganze funktionierte blendend. Die rund 60’000 Besucher schenkten nicht nur unseren neuen Muster, sondern auch uns ihre ganze Aufmerksamkeit. So durften wir für zahlreiche Fotos mit Besuchern und Ausstellern posieren und konnten unsere neuen Muster erfolgreich unter die Einkäufer bringen. Und so können wir getrost behaupten, dass wir an der angesagten Messe – ganz DillySocks-like halt – einen bunten Akzent gesetzt haben.

Umso toller, dass wir gemeinsam mit den Premium-Machern auch noch ein spezifisches Sockendesign entwickeln durften, welches nicht nur an der Messe verteilt wurde, sondern auch den Einladungen beigelegt wurde. Oder kurz: Ein gelungener Trip, denn wir sind auch Berliner. Bloss ein wenig bunter halt.

The always colourful #dillysocks crew at #premiumberlin #socks #instafashion #mensstyle #mensfashion #dandy #menswear

Ein von Breck Graham (@theglaremagazine) gepostetes Foto am

#fashionweekberlin #premium #bodypainting #dillysocks

Ein von Pauline Smagliato (@paulinesmagliato) gepostetes Foto am

zurück zur Übersicht