Klimasocke - DillySocks

«Die Klimasocke»

präsentiert «Die Klimasocke»


Pro Paar wird 1 kg CO2 aus der Atmosphäre entfernt.

Um das Projekt Klimasocke zu realisieren, haben wir Verstärkung von CO2-Profis geholt: Wir haben uns mit den Schweizer Direct-Air-Capture-Pionieren von Climeworks zusammengetan. Climeworks filtert CO2 mit seiner Direct Air Capture Technologie in Island aus der Umgebungsluft. Das CO2 wird anschliessend mit Wasser gemischt und tief unter die Erdoberfläche gepumpt. Durch natürliche Mineralisierung reagiert das Kohlendioxid mit dem Basaltgestein und verwandelt sich innerhalb weniger Jahre selbst in Stein. Es wird also permanent aus der Atmosphäre entfernt.

Neu!

Winter Climate

15.90 $

Wir setzen direkt beim Produkt an. Denn das Herzstück von DillySocks sind und bleiben Socken.

Das Design der Klimasocke zeigt verschiedene Aspekte, die uns in diesem Zusammenhang beschäftigen - arktische Tiere, die um ihren Lebensraum fürchten und das allgegenwärtige Plastik, von dem es kein Entkommen mehr zu geben scheint. 

Die Socke besteht wie alle DillySocks aus Bio-Baumwolle und wird in Portugal produziert. Damit 1 Kilogramm CO2 aus der Luft geholt werden kann, ist das Paar Socken 1 Franken bzw. Euro teurer und kosten CHF 15.90 / 13.90 €. Der zusätzliche Franken bzw. Euro geht vollumfänglich an Climeworks' Carbon Dioxide Removal Lösung

Das Zertifikat, dass mit dem Kauf 1 Franken bzw. Euro an Climeworks geht und dass so 1 Kilogramm CO2 aus der Atmosphäre entfernt wird, bekommst du direkt mit der Bestellbestätigung mitgeliefert.

1 kg CO2
pro Paar Socken.

Du möchtest selbst etwas fürs Klima tun? Du bist auf der Suche nach einem einzigartigen Geschenk? Eisbären sind deine Lieblingstiere? Du magst schlicht und einfach farbige Socken? Dann ist die Klimasocke genau das Richtige für dich!

Die Klimasocke ist ein Startpunkt für ein verstärktes Engagement von DillySocks gegen den Klimawandel, unterstützt vom starken Partner Climeworks. Und wir tüfteln schon an vielen weiteren Ideen herum. Also bleibt gespannt!

Mehr Infos zu Climeworks findet ihr hier. (Psst: Da gibt's auch tolle CO2-Removal-Abos!)